Hochregallager Grossdietwil 003

Hölzernes Kleid für ein Hochregallager – Neubau in Grossdietwil

Bauherrschaft Andermatt Service AG
Baujahr 2019/2020
schaerholzbau Gesamtleister mit Werkgruppe
Fotografie Matthias Schneider (Aussenaufnahmen), Doris Hüsler (Innenaufnahmen)

Ein hölzernes Kleid für ein Hochregallager. Als Gesamtleister mit Werkgruppe realisierte schaerholzbau den Neubau für des auf biologische Pflanzenschutzlösungen spezialisierten Unternehmens Andermatt Biocontrol. Das Hochregallager ist ein auf einem Beton­sockel ruhender Holzkubus, der 14,4 m hoch, 40 m lang, 22 m breit und innen komplett frei von Stützen ist. 23 m lange und 1,5 m dicke Träger aus Brettschichtholz überspannen das Volumen. Die Fassade aus druckimprägnierter, sägeroher Fichte/Tanne wurde bereits im Werk auf die Fassaden­elemente montiert. Dadurch konnte die Halle weitgehend ohne Baugerüst in kürzester Zeit aufgerichtet werden.

Ein hölzernes Kleid für ein Hochregallager. Als Gesamtleister mit Werkgruppe realisierte schaerholzbau den Neubau für des auf biologische Pflanzenschutzlösungen spezialisierten Unternehmens Andermatt Biocontrol. Das Hochregallager ist ein auf einem Beton­sockel ruhender Holzkubus, der 14,4 m hoch, 40 m lang, 22 m breit und innen komplett frei von Stützen ist. 23 m lange und 1,5 m dicke Träger aus Brettschichtholz überspannen das Volumen. Die Fassade aus druckimprägnierter, sägeroher Fichte/Tanne wurde bereits im Werk auf die Fassaden­elemente montiert. Dadurch konnte die Halle weitgehend ohne Baugerüst in kürzester Zeit aufgerichtet werden.

Hochregallager Grossdietwil 004
Weitere Referenzen

Büroneubau Recyclinghof in Ebikon

Wenn Architektur und Möblierung verschmelzen – Doppelhaus in Siebnen

Wenn der Baum durchs Dach wächst – Doppelhaus in Inwil

Vom Abbruchobjekt zum Bijou – Umbau in Langenthal