Umbau aus einer Hand – Bürohaus Strassburgstrasse Zürich

Architektur Neon Deiss GmbH, Zürich
Baujahr 2023
schaerholzbau Innenausbau, Klimatechnologie
Fotografie Peter Tillessen, Zürich

Nach dem Umbau der Büroräumlichkeiten an der Strassburgstrasse in Zürich präsentieren sich die Räume nicht nur im zeitgemässen, luftig wirkenden Gewand, sondern sind auch klimatechnisch nachgerüstet worden. In den Brüstungselementen aus Holz sind die Klimakonvektoren eingebaut. In deren Gehäuse saugen kleine Ventilatoren die Raumluft an, führen sie durch einen Wärmetauscher und geben sie wieder an den Raum ab. Die je nach Jahreszeit erwärmte oder gekühlte Luft verteilt sich auf natürliche Weise sehr schnell im Raum. Damit die Luft in alle Räume gelangen kann, sind neben oder über den Türen Verbundlüfter installiert. Diese treten in Aktion, wenn die Türe geschlossen wird und sorgen mit geräuschlosen Ventilatoren für den Austausch der Luft.

Birkenholz prägt den Innenausbau. Möbel und Türen sind mit Oberflächen aus Birkensperrholz ausgestattet. Genauso die in die Glastrennwände eingelassenen Flächen. Sie kontrastieren mit ihrer Natürlichkeit die rohe Betonumgebung und die Backsteinmauern. Ein schönes Detail sind auch die Rahmen der Brandschutztüren – natürlich aus Birkenholz. Mit schaerholzbau hatte die Bauherrschaft einen Partner, der den ganzen Ausbau aus einer Hand bewerkstelligte – von der Türe über die Glastrennwände bis zur komplexen Klimatechnologie.

 

 

 

Nach dem Umbau der Büroräumlichkeiten an der Strassburgstrasse in Zürich präsentieren sich die Räume nicht nur im zeitgemässen, luftig wirkenden Gewand, sondern sind auch klimatechnisch nachgerüstet worden. In den Brüstungselementen aus Holz sind die Klimakonvektoren eingebaut. In deren Gehäuse saugen kleine Ventilatoren die Raumluft an, führen sie durch einen Wärmetauscher und geben sie wieder an den Raum ab. Die je nach Jahreszeit erwärmte oder gekühlte Luft verteilt sich auf natürliche Weise sehr schnell im Raum. Damit die Luft in alle Räume gelangen kann, sind neben oder über den Türen Verbundlüfter installiert. Diese treten in Aktion, wenn die Türe geschlossen wird und sorgen mit geräuschlosen Ventilatoren für den Austausch der Luft.

Birkenholz prägt den Innenausbau. Möbel und Türen sind mit Oberflächen aus Birkensperrholz ausgestattet. Genauso die in die Glastrennwände eingelassenen Flächen. Sie kontrastieren mit ihrer Natürlichkeit die rohe Betonumgebung und die Backsteinmauern. Ein schönes Detail sind auch die Rahmen der Brandschutztüren – natürlich aus Birkenholz. Mit schaerholzbau hatte die Bauherrschaft einen Partner, der den ganzen Ausbau aus einer Hand bewerkstelligte – von der Türe über die Glastrennwände bis zur komplexen Klimatechnologie.

 

 

 

Weitere Referenzen

Haus des Holzes: klimagerechtes Bauen auf dem neusten Stand. Wohn- und Gewerbebau in Sursee

Auf einen bestehenden Sockel gebaut – Ersatzneubau in Altbüron

Nachhaltiger Bau und Betrieb – Mehrfamilienhaus in Gretzenbach

Gelungene Verbindung – Neubau Ärztezentrum und sanierter Wohnraum in Lengnau